Fastmail bringt 2-Stufen-Authentifizierung

Demnächst erhöht Fastmail die Möglichkeit für die Benutzer Ihren Account besser abzusichern.

On Monday, 25th July, we’ll be launching a range of new security features to provide greater protection in making sure you, and only you, can access your FastMail account.

Für die meisten User ändert sich nur, dass das Login-Feld nicht mehr auf der Startseite ist, sondern auf einer dedizierten Seite. Die 2-stufige Authentifizierung wird unterstützt via einer App auf dem Mobile-Phone, einem speziellen Gerät, das in den Compi gesteckt werden muss (U2F oder old-style Yubikey) oder einem Code, den Sie per SMS erhalten.

Zusätzlich wird für ‚3rd-party-apps‘ künftig ein App-Passwort verlangt. Das betrifft Programme (wie Outlook oder die Mail-App auf dem Phone), die auf Ihren Fastmail-Account zugreifen. Dazu müssen Sie sich zuerst auf dem Web einloggen für ein spezielles App-Passwort.

Any devices you already have set up will continue to work just fine with your regular FastMail password.

Also keine Panik. Alles funktioniert weiter wie bisher. Die Umstellung für alle User erfolgt in den kommenden Monaten.

Alle Infos zu diesem Thema finden sich im Fastmail-Blog.

2016-12-08T23:06:19+00:00
Support
Keine Zeit?
Fragen Sie einfach hier.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.